NOMA-HILFE-News

August 2019 –

Daniel Yimanga ist wieder zuhause.

Juli 2019 –

Daniel Yimanga auf bestem Weg.

Juni 2019 –

Katja Bruhin von ASHIA bei Daniel in Massongex.

Juni 2019 –

Bericht in der Schweizer Illustrierten über Noma und unseren Vizepräsidenten Fidel Strub in der Schweizer Illustrierten.

Juni 2019 –

Ita geht es gut. Er arbeitet als Gärtner bei einem Spital in Kamerun.

Juni 2019 –

Ein Dankeschön aus Kongoussi, Burkina Faso, für die präventive Unterstützung.

Juni 2019 –

Am 1. Juni fand die Mitgliederversammlung des Vereins NOMA-HILFE-SCHWEIZ statt.

Mai 2019 –

Prof. Dr. med. Brigitte Pittet hat Daniel untersucht.

Mai 2019 –

Dreharbeiten für einen Bericht im Schweizer Fernsehen.

April 2019 –

Daniel Yimanga ist mit 7 Stunden Verspätung in Genf angekommen.

April 2019 –

Daniel Yimanga muss dringend im Universitätsspital Genf nachbehandelt werden.

Januar 2019 –

Ita ist zurück in Afrika. François Yoboh hat ihn im Oktober in seine Heimat zurück begleitet.

Januar 2019 –

Daniel Yimanga wurde leider nicht sehr erfolgreich behandelt und braucht darum dringend Nachbetreuung.

Oktober 2018 –

Ita aus Zentralafrika wartet im Zentrum von Terre des hommes Valais in Massongex auf seine vorläufig letzte Operation. Danach wird er wieder in seine Heimat zurückreisen können.

August 2018 –

Mariam, wir haben im Januar berichtet, ist zum Zentrum von Sentinelles in Ouagadougou zurück gekehrt. Glücklich und dankbar. Sie hat als Geschenk eine Ziege mitgebracht.

April 2018 –

In Genf sieht der junge Ita den letzten (diesjährigen) Operationen im Sommer mit Zuversicht entgegen. Wenn weiterhin alles klappt, wird er danach nach Hause zurückkehren.

März 2018 –

Mariam ist wieder zuhause. OP und Reiseorganisation sind reibungslos verlaufen, alle sind glücklich.

Januar 2018 –

Die kamerunische Patientin Mariam ("gefunden" und betreut in Kamerun durch die Schweizer NGO ASHIA) ist im Zentrum von Sentinelles in Ouagadougou eingetroffen und wartet auf die Gesichtsoperation durch das Team von Dr. B. Pittet (Universitätsspitäler Genf), Sentinelles und Ensemble pour Eux.

Dezember 2017 –

Ita erhielt zu Weihnachten von seinem Entdecker und Förderer Francois Yoboh ein modernes Tablet mit vielen extra für ihn ausgesuchten und abgespeicherten Musiktiteln.

Dezember 2017 –

Ita hatte eine Krise und erhält Besuch zur rechten Zeit!

November 2017 –

Chirurgische Mission im Spital der Assoc. PERSIS in Ouahigouya (Burkina Faso) vom 3. - 13. November 2017 durch die NGOs CHEIRA, Persis und Ensemble pour Eux mit Unterstützung und Patienten der NoNoma-NGOs Persis, Avec Mali Jura, New Face, Centre Nopoko.

November 2017 –

Daniel Yimanga soll in der Schweiz behandelt werden.

September 2017 –

Freudiges Wiedersehen im Wallis. Ita trifft seinen "Entdecker" Francois Yoboh im Wallis bei Terre des Hommes-Valais

Juni 2017 –

NOMA-HILFE-SCHWEIZ finanziert den ersten Internet-Auftritt dieses sympathischen kleinen und effizienten Vereins. Klicken Sie auf das Logo.

April 2017 –

Im April 2017 erreichte uns ein Notruf aus der Grenzregion Zentralafrikanische Republik und Kamerun, wo der Pygmäen-Waisenjunge namens Ita am Waldrand "entdeckt" wurde.

April 2017 –

Im Centre Médical Pédiatrique et Maternité der NGO "Persis" in Ouahigouya (Burkina Faso) fliesst jetzt bakteriologisch sauberes Trinkwasser.

Dezember 2016 –

Sehen Sie im Archiv von TeleTop fünf Kurzbeiträge über den kürzlichen chirurgischen Einsatz in Ouahigouya sowie das Interview im TopTalk  vom 14.12.16 mit Beteiligten und einem Noma-Betroffenen.